Navigation

Der zweite Schritt

Nach der Reinigung folgt – nun was eigentlich genau?!
Was ist denn Vitalisierung, Energetisierung, Belebung, Strukturierung etc.?
Gibt es denn lebendiges und totes Wasser? Und worin unterscheiden sie sich?
Wie revitalisiert die Natur “verbrauchtes” Wasser?

Die Schwingungsübertragung

Jede materielle Substanz besitzt eine ihr eigene Schwingungsfrequenz. Je nach Beschaffenheit wird Materie durch Schwingungen mehr oder weniger beeinflußt bzw. tritt in Resonanz zu den im Raum vorhandenen Schwingungen.

Wasser hat die Fähigkeit mit allen einwirkenden Schwingungsfrequenzen in Resonanz zu treten. Somit ist es möglich die innere Struktur von Wasser zu modellieren. Was natürlich auch heißt, dass Schwingungsfrequenzen technischen Ursprungs im Wasser strukturbildend wirken.

Eine intensive auf das Wasser einwirkende Frequenz kann alle bisher übernommenen Frequenzmuster löschen und das Wasser neu strukturieren.1 Dafür gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen, die immer in der Natur vorkommende Grundfrequenzen zur Revitalisierung des Wassers nutzen.

Sie haben die Möglichkeit unterschiedliche Wege zu vitalem Trinkwasser kennen zu lernen. Machen sie den Test.

1 mit bildgebenden Verfahren darstellbar – nicht schulwissenschaftlich anerkannt

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.