Navigation

Wasseraufbereitung

Ziel einer Wasseraufbereitung im privaten Haushalt ist ein wohlschmeckendes, sauberes und sicheres Trinkwasser für den direkten Genuss, sowie für die Zubereitung von Speisen und Heißgetränken.

Dabei steht als erster Schritt die Entfernung von eventuellen chemisch-biologischen Verunreinigungen in stofflicher Form. Es sollen also alle Fremdstoffe und bakteriellen Verunreinigungen zuverlässig entfernt werden.

In einem weiteren Schritt geht es darum wie frisch und vitalisierend das Wasser schmeckt und wirkt. Unter Druck verliert Wasser seine in der Natur gegebene innere Struktur.
Trinkwasser kann, mit auf physikalischer Ebene wirkenden Wasserbelebungsgeräten, in einen “natürlichen” Zustand rückversetzt werden. Die strukturelle Beschaffenheit trägt entscheidend dazu bei ob Wasser seine Hauptaufgabe der inneren Reinigung erfüllen kann und ob es frisch und weich schmeckt.

Die von uns empfohlenen Vitalisierungstechnologien sind mit geeigneten Testverfahren geprüft und ihre Wirkung ist erlebbar.

Die Inhalte dieser Seite dienen ausschließlich der Information und erheben keinen wissenschaftlichen Anspruch. Sie stellen keinen Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch Ärzte oder Heilpraktiker dar. Die angeführten Informationen dürfen nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden. Persönliche Erfahrungen von Anwendern sind nicht auf andere übertragbar. Die Verantwortung für den Gebrauch unserer Informationen liegt ausschließlich beim Anwender. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen bitte Arzt oder Heilpraktiker konsultieren.